Notfallanwendungen

Plasma Gesundheitshandbuch

im Katastrophenfall

Plasma Notfall Kit

Falls kein GaNS verfügbar ist

Dekontamination von Wasser

Einfacher Schmerzlinderungsstift

Regenmantel und Handschuhe mit GaNS

Strümpfe mit GaNS

GaNS Maske

einfaches Mückenspray

Insektenstiche oder -bisse haben wir in einer eigenen Rubrik.

GaNS Überlebens Kit

So wird’s gemacht:

  • Finde eine Toilette.
  • Nimm einen Becher
  • Sammle Deinen Urin (am besten 3x pullern um genug zu sammeln)
  • Stelle CO2 GaNS her.
  • Stelle den Urin auf den Behälter in dem die GaNS Produktion läuft.
  • Stelle sicher, dass keine Luftverunreinigung in den Behälter kommt.
  • Wasche das GaNS wie üblich (wir empfehlen 9 x)

Das CO2 GaNS wird wie gewohnt hergestellt. Auf diese Weise wird der Urin in dem Behälter darüber mit dem CO2 GaNS verbunden. Die gravitativen und magnetischen Felder Deiner speziellen Aminosäuren übertragen das gesamte Energiespektrum.

Dieses CO2 GaNS & Aminbosäure wird deinem Körper genau das geben was er braucht! Du kannst das CO2-GaNS um den Hals tragen oder sie machen heil pad davon. Oder du trinkst das Wasser davon, etc.

Liquid Plasma Notfallanwendungen

Anwendungsempfehlung von Hr. Keshe für Trinkwasseraufbereitung von kontaminiertem Wasser: 1 Liter CuO Gans oder Gans-Wasser auf 100 Liter verschmutztes Wasser. Wasser dann umrühren und absetzen lassen. Die oberen 50% bis 90% sind absolut trinkbares Wasser. Niemals das Gans / Ganskristalle trinken, diese sind zu stark.

Infektionen, äußere Verletzungen, Schnittwunden, Sonnenbrand etc. lt. Hr. Keshe: CuO + Co2 - Die Wunden einsprühen, oder ein Papierserviette mit dieser Mischung tränken und auflegen.

Innere Verletzungen (außer beim Kopf) CuO (5) + Co2 (3) + ZnO (1) + COHN (Aminosäuren) (1) Tropfen zum Einnehmen mit Wasser; CuO repariert das Muskelgewebe und beschleunigt die Heilung; Co2 gibt dem Körper die nötige Energie; ZnO stabilisiert die Emotionen;

Aminosäuren bilden die Verbindung zum Körper

Knochenbrüche Co2 (2) + Cu0 (3-4) + CH3 (1) + COHN (1) + CaO Calcium Oxid (1-2) getränktes Tuch auflegen. Co2 gibt dem Körper die nötige Energie; CuO desinfiziert und beschleunigt die Heilung; CH3 (Eisen-Gans Wasser) gibt verstärkt Energie zum Heilungsprozess; COHN (Aminosäuren) bilden die Verbindung zum Körper; CaO für den Wiederaufbau der Knochen;

Kopfverletzung / Gehirnverletzung Co2 (3) + CaO (3) + ZnO (4) Ca0 für die Gehirnzellen, Normalerweise nehmen die Gehirnzellen das Calcium vom Schädelknochen COHN für die Verbindung des Körpers hin zum Verletzungsherd

Plasmatische Erste Hilfe

Hinweis

WARNUNG

Aus rechtlichen Gründen muss an dieser Stelle darauf hingewiesen werden, dass es sich bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden um Therapieverfahren handelt, die nicht unbedingt zu den allgemein anerkannten Methoden im Sinne einer Anerkennung durch die Schulmedizin gehören. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen sowie Indikationen der vorgestellten Therapieverfahren beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der jeweiligen Therapierichtung selbst.

Die Inhalte (Texte) und Hinweise stellen keine wissenschaftlichen Abhandlungen dar sondern verlangen von dem Informisten, Leser und Anwender den Einsatz seines gesunden Menschenverstandes.

DANK

Schaubilder der Notfallanwendungen sind übersetzt von Thomas Lorentz, 05.11.2015, Bei Übersetzungsfehler bitte an die Mailadresse: t@t-4.de melden.

  • Printable version
  • Export to OpenOffice
  • Export to PDF
  • Tools:

gesundheitsanwendungen/xrescue.txt · Zuletzt geändert: 12/11/2016 08:41 von ladruido