Erfahrungsberichte

Schwindel und Gleichgewichtsstörungen

Bericht von Klaus Szmigiel am 19.Oktober 2016

Mir ging es die letzten 4 Wochen nicht gut. Ich hatte Tag und Nacht Schwindelanfälle. Diese hatte ich früher auch schon aber immer mit Pausen dazwischen. Jetzt war dies fast schon ein Dauerzustand, sehr unangenehm. Da dies auch beim Autofahren auftrat hatte ich schon überlegt, gar nicht mehr zu fahren.

Gestern hatte ich mir noch ein Heil Pad gemacht mit Jod GaNS. Dies soll vor allem im geistigen Bereich wirken. Und ein weiteres mit CO2/Jod - wegen dem Potentialunterschied (ähnlich wie das Schmerzlinderungskissen).

Dann hatte ich mir am Abend noch ein Video angesehen und gegen 21 Uhr das CO2/Jod Pad am Hinterkopf und vorne, am 3. Auge, das Jod GaNS Pad für etwa 20 Minuten angelegt. Bin dann eingeschlafen bis 0:00 Uhr. Habe mir dann einige Vorträge in MP3 angehört und bin um 5 Uhr aufgestanden um meine gymnastischen Übungen zu machen.

Da merkte ich plötzlich, dass keine Schwindelanfälle mehr da waren. Bis jetzt fühle mich sehr sehr gut.

Nasenbluten

Bericht von Jonas Brand am 04.September 2016

Letztes Wochenende hatte ich immer wieder Nasenbluten. Zwei mal sehr stark. Nach dem Sprühen von CO2 liquid Plasma in den Nacken hat das Nasenbluten unmittelbar aufgehört.

Wespenstich

Bericht von Stefanie Brand am 26.Februar 2016

Mein Heilpen half mir sehr. Vor ein paar Tagen stach mich eine Wespe (die aggressive mit den langen Füßen) in die Hand. Zum Glück habe ich meinen Heilpen immer einstecken. Die Spitze, die den Schmerz nimmt, hielt ich auf den Stich. Es tat wie immer am Anfang sehr weh. Nach kurzer Zeit, ca 1 Minute merkte ich das der Schmerz nachlässt; nach 5 Min war der Schmerz vollständig verschwunden.

Die Hand schwoll nicht an. Man sah nur den Stich noch einen Tag lang, dann war alles weg.

Inzwischen (im Laufe des Sommers 2016) ist diese Wirkung des Heilstiftes auch durch andere Menschen mehrfach bestätigt.

Bandscheibenvorfall

Bericht von Christian Brand am 20.Januar 2016

Ich hatte (habe) Mitte November einen Bandscheibenvorfall - ist wirklich äußerst schmerzhaft. Ca. 4 Wochen später habe ich per „Zufall“ einen Hinweis auf die Keshe-Heilpads bekommen. Habe mir ein paar Videos angeschaut, Schmerzmittel eingeworfen und im Baumarkt ( ich wohne in Portugal, da bekommt man nicht so ohne weitere was man braucht wenn man nicht erfinderisch ist) besorgt was ging, Kupfer gecoated etc. und CO2 GaNS hergestellt und mit dem GaNS Wasser ein Heilpad, was ich dann sofort auf den Rücken gelegt habe - am Nachmittag und die ganze Nacht.

Ergebnis: Am nächsten morgen ca 95 %ige Schmerzfreiheit - seit dem nehmen ich keine Medikamente mehr und habe sofort angefangen mit Training für die entsprechenden Muskelgruppen. Das Pad habe ich dann noch für 2-3 Tage halbtags im Rücken getragen. Bin inzwischen 100% Schmerzfrei und arbeite mit der Methode von Angie Holzschuh, die ich hier nur empfehlen kann.

Ach ja, auf einen Behandlungstermin der Halbgötter in weiß warte ich immer noch …. und habe inzwischen (März) darauf verzichtet.

  • Printable version
  • Export to OpenOffice
  • Export to PDF
  • Tools:

gesundheitsanwendungen/xerfahrungen.txt · Zuletzt geändert: 19/10/2016 00:00 (Externe Bearbeitung)